Halloween steht vor der Tür!

Halli hallo und guten Tag!

Heute ist es wieder so weit, der nächste Blog Hop unserer  Gruppe Stampinbox ist am Start. Für diesen Monat haben wir uns für Halloween mäßiges Design entschieden.

        GRUSEL       GRUSEL        GRUSEL

Da es im Herbst- und Weihnachtkatalog einige Stempel und auch Papier zum Gruseln gibt, habe ich mich als erstes  für das Stempel und Stanzset „Ein Haus für alle Fälle“ #143517 entschieden. Aus schwarzem Farbkarton habe  ich dann zweimal  die Hausfassade ausgebuddelt, gefalzt,  mit beidseitigem Klebeband beklebt bis auf die werdende Frontseite, diese habe ich unverklebt gelassen, damit ich später Süßigkeiten darin verstecken kann. img_1762GeisterhausAuf diese Seite habe ich dann noch das Spinnennetz einmal in schwarz und zweimal in weiß gestempelt.  Dann alles miteinander verkleben. Danach habe ich noch  ein Gespenst in flüsterweiß und das Türschild mit der Aufschrift „süsses oder Saures“ in Anthrazitgrau aufgestempelt  und ausgestanzt. Das Türschild mit Gluedots auf die Tür befestigt und einen Schlitz für das herauskommende Gespenst gefertigt. Jetzt kann Halloween kommen und ich bin auf die Kleinen Gesichter gespannt, die dieses Haus von uns erhalten.img_1763Geisterhaus2img_1764Geisterhaus3

 

 

 

 

 

Ihr dachtet das wars schon… Falsch gedacht!  Für alle Fälle habe ich mir noch eine zweite Verpackung ausgedacht, die ich schneller für die „Kleinen“ basteln kann. Dafür habe ich das Designpapier „Gruselnacht“ ‚142022 ausgesucht es in 4 gleich große Teile  (6*6 Inch) geschnitten, dann eine Seite mit beidseitigem Klebeband beklebt  dann um 90 grad gedreht und  mittig einen ca. 3 Inch großen beidseitigen Klebestreifen fixiert. —Wisst Ihr schon was daraus kommt?—  Natürlich!img_1765Gruselverpackung

Zuerst wird der längste Streifen Klebeband abgezogen und zu einer Rolle zusammengeklebt. Dann der zweite Streifen abgezogen (bitte nicht mittig mit dem vorderverklebten Falz) fixieren,  aufeinander drücken das Gegenseite und 180 grad aufeinander drücken mit einer Kreiszange zwei Löcher stanzen und einen Faden durchstecken mit Knoten oder Schleife fixieren. Darauf habe ich dann ein Skelett auf  “ Mr. Funny Bones“ #142245 verklebt,  und zwei mit „Halloween Scares“  Motiven #142229 verklebt.

Oh, je! Jetzt fehlt nur noch mein Teelicht, das wir vor kurzen bei unserem Monats- Team- Treffen gebastelt hatten… Wo hab ich es nur hin? Das wurde jedenfalls mit“ Spooky Fun“ Edgelits Formen “ Halloween-Szenerie „# 144437 gewerkelt…           Falls ich’s noch finde bekommt ihr es noch zu Gesicht! ——–sonst reich ich es noch nach….

img_1769Teelichtimg_1770Teelichte2

Boo geschafft!

Schönen Montag im Oktober

Eure Renate

 

Hier geht´s zu den tollen Ideen der anderen Teammitglieder Susanne, Maike und Steffi

One Comment

  1. Pingback: Halloween-Gruselzeit – stempelnmitresus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.