aus „Alt“ wird „Neu“

Süssigkeitenverpackungen

Schönen guten Tag Ihr Lieben!

Wie bereits angekündigt geht es in diesem Beitrag um aus Alt mach Neu. Wow! Das klingt spannend und ist es auch. Denn wieviele Dinge werfen wir laufend weg, obwohl es durchaus noch für anderes verwendet werden könnte. Dabei bin ich jetzt absolut kein Sammler nach dem Motto „dies könnte ich ja vielleicht noch einmal gebrauchen“. Entweder gebe ich es in andere Hände, Gebrauchtwagenhof ect.,  wenn ich es nicht mehr brauche oder ich habe eben selbst eine Idee, die ich dann auch umsetze. So entstanden folgende Süssigkeitenverpackungen!

           

Hierfür benutzte ich einfach alte Kalenderblätter, die ich geschenkt bekam. Diese süßen kleinen Ritter-Sport-Schachteln sind im Nu mit dem Evelope-Punch-Board hergestellt. Noch ein kleiner Gruß oder eine Blume darauf und schon ist ein kleiner Gruss fertig. Wenn der Gruß etwas persönlicher sein soll, könnt Ihr es auch wie ich auf dem linken Bild machen. Aneinander gelegt ergibt sich der Gruß „Hallo“ und jeden einzelnen Buchstaben ordnete ich eine positive Eigenschaft zu. Ist im PC schnell erfasst und aufgeklebt.

Hier seht Ihr eine weitere Variante der alten Kalenderpapiergestaltung. Dazu schnitt ich einfach die Blätter in der passenden Größe vom Duplo zu, wickelte dieses darin ein und klebte es zu. Oben auf noch ein gestempelter Gruß und fertig war es. Durch die bunten Kalenderblätter bedarf es keiner großartigen sonstigen Gestaltung drum herum.

Dies war meine dritte Idee. Darin ist jeweils ein Ferrero Küsschen enthalten. Auch diese kleinen Täschchen waren im Nu mit dem Schneidebrett zugeschnitten, gefalzt und zusammengeklebt. Die Endseiten bearbeitete ich noch mit der Etikettenstanze und hatte so gleich eine Möglichkeit das Band anzubringen. Zum Abschluss auch hier ein kleiner, eher schlicht gehaltener Gruß.

Wünsche mir, das der eine oder andere sich von dieser Idee anstecken läßt. Denn es ist eine tolle Sache, die die Umwelt schont, aber auch einem die Möglichkeit gibt auf die Schnelle mit liebe gemachte Grüße zu zaubern. So könnt nicht nur Ihr Euch daran erfreuen, sondern diese Freude mit anderen noch teilen.

Machts gut! Bis zum nächsten Mal! Eure Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.