Pillowbox eckig

Hallo Ihr Bastler,

heute möchte ich Euch eine kleine Verpackung „Pillowbox“ zeigen. Die ist superschnell gemacht, leicht zu öffnen und braucht nicht viel an Dekoration, um zu wirken. Diese habe ich auf unserem Teamtreffen mit den Mädels gebastelt und es hat wunderbar funktioniert.

 

Hierzu benutzte ich das Designerpapier aus der jetzigen Sale-a-Bration Aktion. Aussen brachte ich noch eine gestreifte Kordel an. An dieser befestigte ich den Anhänger, der jeweils aus einem Wellenkreis und einem runden Kreis bestand. Mit einem Schwämmchen trug ich an den Rändern etwas Farbe auf, um dann den Spruch aufzustempeln.

 

 

 

 

Kurze Anleitung: Ihr benötigt einen Cardstock 17 x 15 cm groß.  Die kurze Seite davon falzt Ihr bei 1/4,5/8 und 11,5 cm. Die lange Seite des Papiers legt Ihr mit dem schmalen Streifen nach oben vor Euch hin. Malt mit einem Bleistift von oben am Rand bei 2 cm einen kleinen Punkt. Bei der nächsten Falzung einen bei 4 cm und dies immer abwechselnd. Danach falzt Ihr jeweils von den 2 cm zu den 4 cm nach oben und unten. Dabei entstehen die abgebildeten Rauten. Mit der Schere werden die schraffierten Teile ausgeschnitten. Bei der untere Raute wird ein Halbkreis ausgestanzt. Dies ist die Innenlasche und dient dem öffnen. Schon ist Pillowbox fertig. Die Lasche mit Kleber versehen und schliessen. Rauten nach innen klappen und Fertig!

 

 

 

Viel Spaß beim nach basteln der eckigen Pillowbox!

Tschüüsssss   Susanne

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.