Sukkulenten-Türschild

Halli, hallo und guten Morgen,

ich habe mich dieses Mal für ein Sukkulenten-Türschild entschieden.

Heute ist wieder unser monatlicher Blog Hop von kreativ-format.  Jedes Mitglied der Gruppe bastelt zum heutigen Thema :      “ Frühling-/ Sommerkatalog“ ein Objekt seiner Wahl.Sukkulenten 2017/6/2

Ich habe mich für das Thinlitset Sukkulenten entschieden. Diese habe ich meistens 2 – 3 mal jedes Thinlit Teil mit der Big Shot ausgestanzt. Dann setzte ich sie versetzt zueinander mit Flüssigkleber zusammen. Mit meinen dick-wulztigen „Blättern“ habe ich sie in Form gebogen , d. h. ich habe die Blätter über mein Bonefolder gezogen, damit sie später in Wellen nach oben standen.  Die filigraneren Blätter habe ich mehrere gleiche Teile ebenfalls versetzt übereinander geklebt. Als nächstes mit einem Prägestift auf eine Gummimatte in der Mitte in kreisförmigen Bewegungen gedreht, bis sich die Blätter nach oben wölbten. Danach einfach mit Flüssigkleber oder Gluedot in die Mitte der Sukkulente aufgeklebt. Für meine Sukkulenten habe ich die unterschiedlichsten grüntöne , die ich finden konnte und zweimal gelb verwendet.Sukkulenten-Türschild2

Meinen Holzrahmen habe ich  aus einen 12 x 12 Inch großen Bogen Farbkarton in Saharasand gewerkelt. Den habe ich mir aus dem Farbkartonset “ Zum Verlieben“  ausgesucht. Die Streifen sind 30,5 x 7 cm groß ( 4 Mal)  alle 4 Streifen habe ich dann gefalzt bei 1 / 2 / 5 / 6 cm. Als nächstes habe ich die Teile für den Rahmen mit dem Prägefolder Holzmaserung geprägt. Schaut einfach nach, wie ich den Rahmen aus meinem letzten Swap Beitrag beim Teammeeting  zusammengesetzt habe.

Zum Schuss habe ich mir meine Heissklebepistole geschnappt. „Au, tut  das weh!“ ,wenn der Kleber nicht auf den Sukkulenten klebt sondern auf der Haut.? Aber wie ihr seht habe ich es doch noch geschafft. Für die Zwischenräume nahm ich mir aus dem „KIK“ Moos mit. Den klebte ich natürlich auch auf.  Nach mehrmaligen:“ Au!“, habe ich dann zu Hilfmitteln gegriffen. Die Kordel Minzmakrone / Schwarz ist zwar von Stampin Up! aber leider nicht mehr erhältlich. Fall jemand etwas braucht, kann er mir ja schreiben. Der Streifen, auf dem das Willkommens-Schild steht, ist der letzte Rest vom meinem zweiten Bogen Farbkarton, der in Streifen geschnitten wurde für meinen Rahmen. Für mein „schräg-stehendes“ Willkommens-Schild habe ich das Stempelset „Vertikaler Garten“ auf der Seite 22 im Frühling- / Sommerkatalog verwendet.

Sukkulenten-Türschild4 mit Aufhänger an einer innen Tür❤️ Grüße bis bald

Renate

Hier geht es weiter zu den anderen Beiträgen.

Susanne<|a>

Maike

Steffi

Sabine

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.