Sukkulentenast

Halli, Hallo,

schon bin ich wieder hier. Warum? Na, wegen einer schönen Deko-Idee namens Sukkulentenast. Den Grundstock fand ich gestern beim Gassi gehen mit des Nachbars Hund. Ich sah diesen Ast und sofort machte es im Kopf Klick. Kennt Ihr bestimmt alle auch! Also setzte ich mich kaum zu Hause hin und begann eifrig zu werkeln. Dies ist das Endergebnis:

Hier erst einmal von oben. Neben den Sukkulenten klebte ich noch etwas Moos und naturfarbenes Ostergras mit der Heissklebepistole auf.

Dies ist die Vorderansicht des Sukkulentenast’s. Auf der linken Seite könnt Ihr gut sehen, das der Ast abgebrochen ist, was dem ganzen etwas Antikes verleiht.

Zu guter Letzt noch eine Detailaufnahme des Sukkulentenast’s, doch mehr von der rechten Seite. Hier ist das helle innere Holz gut sichtbar und bildet zusammen mit den Papiersukkulenten eine prima Einheit. Ein super Beispiel, das es oft nur einfacher Dinge dazu bedarf, um etwas toll in Szene zu setzen. Und günstig nebenher?

Hoffe, euch hat das lesen des Beitrags soviel Spaß gemacht wie mir das umsetzen der Idee. Vielleicht hat der Eine oder Andere Lust bekommen beim Spaziergang nach weiteren tollen Assesoires aus der Natur Ausschau zu halten.

Genießt den letzten Osterfeiertag! Liebe Grüsse

Susanne?

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.