Teamtreffen „Kreativformat“ bei Stempelmama Maike

Hallo meine Lieben!

Auf geht es in eine neue Runde! Heute möchte ich Euch ein wenig an der Teamweihnachtsfeier unserer Gruppe „Kreativformat“ teilhaben lassen. Jeder bastelte hierfür für die anderen ein Weihnachte-Swap-Geschenk. Das machte eine Menge Spaß!! Dabei entstanden bei mir folgende Dinge:

Dieser Engel ist nicht von Stampin Up – ich gestehe es!! Doch musste ich ihn unbedingt haben:)) Er paßt wunderbar zur Weihnachtszeit. Und nachdem wir Teammitglieder alles fleissige Leser sind, bot er sich zudem für dieses Lesezeichen an. Zuvor bestempelte ich den Prägefolder „Im Wald“ mit brauner Farbe und nudelte anschließend den flüsterweißen Cordstock durch die Big Shot. Danach stanzte ich den Engel zweimal aus. Einmal ebenfalls in der Farbe des Cardstocks und einmal aus durchsichtigem Papier. Zuerst klebte ich den Durchsichtigen auf und setzte darauf leicht versetzt den aus Tonkarton. Ein kleines Herz als Gruß und ein Glitzerstein runden das ganze ab. Das gesamte Objekt klebte ich dann nochmals auf Savanne auf. Loch hinein, Goldband durch und schon war die Vorderseite des Buchlesezeichens fertig. Auf der Rückseite brachte ich noch einen Aufkleber an, der verschiedene Gedanken zum Thema „Lesen“ enthielt wie z. B. Entspannung, in andere Welt abtauchen….

 

 

Als zweite Idee hatte ich mir eine Kerze ausgedacht. Kerzen und Weihnachten gehören einfach zusammen.

Der eine oder andere von Euch kennt bestimmt auch die Serviettentechnik.  So ähnlich wird auch hier verfahren.

Zuerst stempelte ich den Baum zusammen mit dem Spruch auf eine weisse Serviette. Dann entfernte ich alle anderen Schichten und legte dann das zugeschnittene Stempelmotiv direkt auf die Kerze. Dieses Motiv ummantelte ich mit Backpapier. Dieses muss ganz glatt und straff um die Kerze liegen. Anschließend kommt der Heißluftfön zum Einsatz, der das Motiv dann ins Wachs einschmilzt. Das Motiv färbt sich am Backpapier dunkel, dann wisst Ihr, das es übertragen wurde. Vorsichtig das Backpapier abziehen und schon ist dieses Projekt fertig. Die tolle Idee fand ich bei stempelfamilie.blogspot.de. Dort findet Ihr es auch nochmals erklärt.

Ganz easy! Macht viel Spaß und kann eben wunderbar individuell gestaltet werden.

Als Goodies kamen meine bereits vorgestellten Pralinen zum Einsatz.

 

So, nun seid Ihr bestimmt auch gespannt, was die anderen Teammitglieder so gebastelt haben. Dies möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten.

Von Renate gab es eine liebevoll gebastelte Schachtel mit selbstgemachter Marmelade; ein Weihnachtsalbum, das sich zum Stern auffächern läßt und eine lustige Weihnachtsmannkarte.

 

Steffi erfreute uns mit einer Schneekugel in der ein Weihnachtshäuschen steht. Es kann eifrig geschüttelt werden:))

Und von unserer Stempelmama gab es außer einem leckeren Mittagessen, Wärme …… dies selbstgebastelte Fotoalbum für Instagrambilder. Die Gestaltung überließ sie jedem selber. Dazu hatte ich allerdings noch keine Zeit. Wie auch zur Gestaltung unseres gemeinsamen Bastelproduktes an diesem Tag.

Lauter superschöne Sachen, die unser Bastelherz höher schlagen läßt!!!

Dies war es auch schon in diesem Beitrag! Hoffe, Ihr habt neue Inspirationen bekommen und konntet ein wenig mit hinein empfinden.

Liebe Grüße Susanne

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.